Grenzland 2.0 (DEUTSCH)

In diesem Workshop wird zuerst ein historisches Planspiel stattfinden, bei dem die Situation der Volksabstimmung von 1920 dargestellt wird. Die Teilnehmer werden hierbei die verschiedenen Positionen der Akteure einnehmen und aufgrund dessen Entscheidungen treffen.

Im Voraus wird es einen Workshop geben, der die historischen Hintergründe und das Grenzland vorstellt.

Das Planspiel wird einen Tag in Anspruch nehmen. In den aufbauenden Arbeitsrunden wird in einem advocacy Workshop die Reflektion auf die heutige Minderheit bearbeitet. Die weitere Bearbeitung der Inhalte wird auf das Planspiel aufbauen. Ziel des advocacy/ Kommunikationstrainings ist, jungen Menschen methodische Instrumente mitzugeben um für ihre Belange und Interessen Lobbyarbeit betreiben zu können.